Direkt zum Inhalt
Studierende blickt in einem Kupferkessel

Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie und Verfahrenstechnik

Übersicht

  • Studiengang

    Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie und Verfahrenstechnik
  • Fachbereich

    2
  • Start

    Wintersemester
  • Dauer

    7 Semester
  • Abschluss

    Bachelor of Science
  • Unterrichtssprache

    Deutsch
  • NC

    no specific restrictions
  • Akkreditierung

    durch die ASIIN

5 Gründe

  • Studiere ein zukunftssicheres Berufsfeld

  • Wähle zwischen zwei spannenden Studienschwerpunkten

  • Arbeite in modern ausgestatteten Laboren

  • Beteilige dich an Forschungsprojekten

  • Studiere praxisnah in kleinen Gruppen

Das bringst Du mit

  • Du magst Naturwissenschaften

  • Du bist an technischen Verfahren interessiert

  • Du hast keine Angst vor Mathe

  • Du willst die Gesellschaft nachhaltiger gestalten

  • Du willst nicht nur aus Büchern lernen

Darum geht’s

Was haben die Herstellung von neuen Impfstoffen, Joghurt-Kulturen und Abwasserreinigung gemeinsam? Ohne Ingenieur*innen der Bio- und Lebensmitteltechnologie und der Verfahrenstechnik gäbe es sie wohl nicht. In unseren Laboren arbeitest du schon im Studium an solchen Themen: Bereite Ostseewasser zu Trinkwasser auf, stelle gesunde Lebensmittel her, gewinne Energie aus Biomüll, zähle fluoreszierende Algen unterm Mikroskop – kurz: Gestalte eine nachhaltige Zukunft.

Studienablauf & Schwerpunkte

In den ersten zwei Semestern geht es um wichtige Grundlagen:

  • Du machst deine ersten Laborversuche,
  • lernst wichtige Industriezweige kennen und
  • erwirbst wichtiges Wissen in Mathematik, Technik und Naturwissenschaften, um es in den höheren Semestern anzuwenden.

Im dritten Semester entscheidest du dich für eine der zwei Studienrichtungen:

  • Bio- und Lebensmitteltechnologie oder
  • Verfahrenstechnik

In beiden Studienrichtungen stehen neben technischen Fächern auch Module wie Recht, Informatik und Betriebswirtschaft auf deinem Stundenplan. So bereiten wir dich optimal auf dein Berufsleben in der Wirtschaft vor.

Im siebten und letzten Semester absolvierst du ein dreimonatiges Betriebspraktikum in der Industrie, bevor du zu guter Letzt deine Bachelorthesis schreibst.

Studienrichtungen

Bio- und Lebensmitteltechnologie

Dieser Schwerpunkt verbindet die moderne Biotechnologie mit der industriellen Verarbeitung von Lebensmitteln und Fragen zu Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz in der Zukunft. In der Biotechnologie werden biologische Produkte hergestellt und diagnostische Verfahren entwickelt; in der Lebensmitteltechnologie hochwertige Lebensmittel hergestellt und analysiert. Du lernst genetische Grundlagen, aber auch Produktionsverfahren und Verpackungstechnik für Lebensmittel.

Verfahrenstechnik

Alternative Kraftstoffe, Kunststoffe, Kreislaufwirtschaft – mit Verfahrenstechnik werden Rohstoffe in Produkte verwandelt. Sie ist also in fast allen Bereichen wichtig. Lerne Produktionsprozesse so zu gestalten, dass sie Ressourcen und unsere Umwelt schonen. Wir zeigen dir, wie du Verfahren optimierst, die technische Planung vornimmst und eine Anlage sicher betreibst. Deine Studienarbeiten kannst du direkt in Verbindung mit unseren aktuellen Forschungsprojekten durchführen.

Du willst weiter studieren?

Wenn du nach dem Bachelor noch weiter studieren möchtest, haben wir zwei Masterstudiengänge im Angebot, die nach dem Bachelorstudium interessant für dich sein können: unseren Master in Applied Bio and Food Sciences und den Master in Systemtechnik.

Du willst arbeiten?

Dieses Studium qualifiziert dich für eine ganze Reihe von Branchen:

  • Lebensmittelindustrie
  • Biotechnologie
  • Chemie- und rohstoffverarbeitende Branche
  • Pharmaindustrie
  • Umwelt & Recycling

In diesen Branchen gibt es zahlreiche Gebiete und Aufgabenbereiche, in denen du arbeiten und die Zukunft mitgestalten kannst. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Produktentwicklung
  • Qualitätsmanagement und -kontrolle
  • Produktion und Optimierung
  • Engineering
  • Anlagenbau
  • Technischer Support

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind nicht nur viel beschäftigt, sie sind auch schnell beschäftigt: Mehr als 70 % von ihnen haben innerhalb von drei Monaten nach ihrem Abschluss einen Job gefunden. Die meisten von ihnen haben ihre erste Arbeitsstelle durch das Berufspraktikum und die Bachelorarbeit kennengelernt.

Bewerbungsmodalitäten

Wenn das, was Sie bis hier gelesen haben, Ihren Vorstellungen, Interessen und Stärken entspricht, wenn es also nach genau dem richtigen Studium für Sie klingt, dann brauchen Sie sich jetzt nur noch zu bewerben.

Die Bewerbung für ein Bachelorstudium ist ganz einfach – schnell und unkompliziert per Online-Bewerbung. Anschließend schicken Sie uns dann noch die nötigen Unterlagen.

Vorgesehene Kapazitäten

In diesem Studiengang gibt es je Wintersemester 60 Studienplätze. Eine Bewerbung zum Sommersemester ist nicht möglich.

Alles erfahren und Überzeugt?

Studienberatung