Direkt zum Inhalt

Bewerbung für Bachelor-Studiengänge

Die Auswahl an Bachelorstudiengängen an der Hochschule Flensburg ist groß. Ganz gleich für welchen du dich entscheiden, ein paar Unterlagen brauchen wir immer. Bei einigen Bachelorstudiengängen gehören außerdem noch zusätzliche Dokumente zu deiner Bewerbung. Hier findest du alle Infos im Überblick.

Unsere Bachelorstudiengänge sind überwiegend zulassungsfrei, das heißt, dass dir ein Studienplatz quasi sicher ist.

Teilweise sind die Studiengänge zulassungsbeschränkt. Das bedeutet, dass die Zahl der Bewerbungen größer ist als das Studienplatzangebot und erst ein Vergabeverfahren durchgeführt werden muss. Wenn du im Vergabeverfahren eine Zulassung erhältst, kannst du dich einschreiben und bist Studierende*r der Hochschule Flensburg.

Die Bewerbung für ein Bachelor-Studium erfolgt über unser Online-Bewerbungsportal.

Besonderheiten für einzelne Studiengänge

Bewerbung Bachelor Betriebswirtschaft

Wenn du dich für den Bachelor in Betriebswirtschaft bewerben möchtest, erfolgt die Bewerbung über das Portal hochschulstart.de. Um dich zu bewerben, brauchst du eine BID und eine BAN - zwei Codes, die du nach der Registrierung kostenfrei über das Portal erhältst.

Bewerbung für Schiffstechnik (Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik)

Wenn du dich für den Bachelor in Schiffstechnik im Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik bewerben möchtest, musst du außer den regulären Zulassungsvoraussetzungen noch zusätzliche Voraussetzungen erfüllen.

Wenn du direkt in das Studium auf dem Campus einsteigen möchtest, also dein Studium im 2. Studiensemester laut Curriculum beginnen möchtest, musst du einen der folgenden Abschlüsse nachweisen können:

  • Ausbildung in der Schiffsmechanik oder
  • Nachweis von 12 Monaten Fahrzeit als Fachkraft des Maschinendienstes oder
  • Ausbildung als Technischer Offiziersassistent oder Technische Offiziersassistentin (18 Monate)

Aber auch, wenn du diese Auflagen nicht erfüllst, kannst du bei uns studieren: Steige über das Praktikumsmodell ins Studium ein, das heißt dein erstes Fachsemester ist ein Praktikumssemester. Dazu musst du mit deiner Bewerbung folgende Nachweise vorlegen:

  • Abschluss in einem anerkannten metall- oder elektrotechnischen Ausbildungsberuf

oder

  • Nachweis eines Werkstattpraktikums (6 Monate) sowie
  • Seediensttauglichkeit sowie
  • Sicherheitsgrundlehrgang sowie
  • Praxissemestervertrag mit einer Reederei

Wenn du Fragen zur Bewerbung für die maritimen Studiengänge hast, hilft dir Marc Laatzke von unserer Studienberatung gern weiter.

Bewerbung für Schiffstechnik und Seeverkehr, Nautik und Logistik

Wenn du dich für den Studiengang Seeverkehr, Nautik und Logistik bewerben möchtest, musst du außer den regulären Zulassungsvoraussetzungen ebenfalls weitere Bedingungen erfüllen.

Wenn du direkt in das Studium auf dem Campus einsteigen möchtest, also dein Studium im 2. Studiensemester laut Curriculum beginnen möchtest, musst du einen der folgenden Nachweise erbringen:

  • 26 Wochen anerkannte Seefahrtzeit, zum Beispiel durch den Schiffsmechanikerbrief oder
  • NOA-Ausbildungnachweis oder
  • BSH-Bescheinigung

Für die Aufnahme in das 1. Fachsemester, wenn du dein Studium also mit einem Praktikumssemester auf See beginnen möchtest, muss deine Bewerbung folgende Nachweise enthalten:

  • Seediensttauglichkeitszeugnis
  • Praxissemestervertrag (siehe auch Praxissemesterordnung)
  • Sicherheitsgrundlehrgang

Wenn du Fragen zur Bewerbung für die maritimen Studiengänge hast, hilft dir Marc Laatzke von unserer Studienberatung gern weiter.

Formulare für die Bewerbung und Einschreibung

Ihre Bewerbung muss neben Nachweisen und Zeugnissen unter Umständen auch andere Formulare enthalten. Die Unterlagen dafür und andere Anträge finden Sie hier.