Direkt zum Inhalt

Prüfungsanmeldung

Brille und Kalender liegen auf einer ausgedruckten Prüfungsordnung. Die Wörter "Module und Prüfungen" sind grün markiert.

Klausuren, Hausarbeiten, Referate – Prüfungen sind ein fester Bestandteil deines Studiums. Genauso wie Labore und Projektarbeiten. All diese in den jeweiligen Modulen vorgesehenen Prüfungen musst du erfolgreich ablegen. Und – wichtig – vorher musst du dich dazu anmelden.

Wann du welche Prüfungen ablegen willst, entscheidest du – Voraussetzung ist natürlich, dass das dazugehörige Modul in dem jeweiligen Semester angeboten wird und die jeweiligen Voraussetzungen für die Prüfung erfüllt sind. Eine Art Leitfaden bildet die Prüfungs- und Studienordnung deines Studiengangs.

Was du bei der Anmeldung deiner Prüfungen beachten musst, erklärt das Team vom Prüfungsmanagement im Folgenden:

Wofür muss ich mich anmelden?

Im Prinzip für alle Leistungen, die die Prüfungs- und Studienordnung deines Studiengangs vorsieht. Das sind neben den Klausuren auch die sonstigen Prüfungs- und Studienleistungen. Also Hausarbeiten, Referate, praktische Übungsleistungen, Fallstudien, Laborübungen, Projekte, Entwürfe, Computerprogramme oder auch eine Kombination dieser Leistungen. Welche Leistung du für welches Modul erbringen musst, um es erfolgreich abzuschließen und die entsprechenden Leistungspunkte (credit points) anerkannt zu bekommen, kannst du in der Prüfungs- und Studienordnung deines Studiengangs nachlesen.

Wann kann ich mich anmelden?

Für jeden Prüfungszeitraum zum Beginn und zum Ende des Semesters gibt es feste Anmeldezeiträume. Nur innerhalb dieses Zeitfensters kannst du dich anmelden – und grundlos wieder abmelden. Ist jedoch die Anmeldefrist verstrichen, gilt deine Anmeldung als verbindlich.

Wie melde ich mich an?

Anmelden kannst du dich ganz bequem online über die Prüfungsverwaltungssoftware FlexNow. Wähle die Fächer aus, in denen du Prüfungen erbringen möchtest. Bitte beachte, dass du vollständig immatrikuliert beziehungsweise zurückgemeldet sein musst, um dich anzumelden.

Das Passwort und die Kennung, die du zum Einloggen brauchst, erhältst du zu Beginn deines Studiums bei deiner Einschreibung. Wenn du deine Zugangsdaten vergessen hast, nutze bitte die Passwort-vergessen-Funktion im HISinOne Portal.

Direkt nachdem du dich zu den Prüfungen angemeldet hast, erhältst du eine Bestätigungsmail. Prüfe, ob alle Angaben korrekt sind und – ganz wichtig – bewahre die E-Mail auf, um im Zweifelsfall deine Anmeldung belegen zu können. Außerdem hast du so sämtliche Klausurtermine auf einen Blick mitsamt den Fachnummern, die du beispielsweise benötigst, falls du dich krank melden musst. Sobald du Änderungen an deiner Prüfungsanmeldung vornimmst, erhältst du eine neue Bestätigungsmail.

Die endgültige Zulassung erfolgt dann nach Ende der Anmeldefrist durch die Bekanntgabe der Zulassungslisten.

Ist eine Abmeldung möglich?

Ja, aber nur während des Anmeldezeitraumes. Wenn du dich außerhalb dieser Frist von einer bereits angemeldeten Prüfung abmelden willst oder es versäumt hast, eine angemeldete Prüfung  abzulegen, müssen triftige Gründe vorliegen.

Für Klausuren gilt:

Solltest du eine Klausur versäumen, bist du verpflichtet, dies spätestens innerhalb von drei Werktagen (einschließlich Samstag) nach dem Klausurtermin dem Prüfungsmanagement schriftlich zu melden. Wenn du eine Klausur aufgrund von Krankheit verpasst hast, reiche bitte dieses Formular sowie ein ärztliches Attest ein, aus dem hervorgeht, dass du prüfungsunfähig erkrankt bist.

Das Datum des Poststempels genügt nicht, um die Drei-Tage-Frist zu wahren. Deine Benachrichtigung muss innerhalb dieses Zeitraums beim Prüfungsmanagement eingegangen sein. Deine Unterlagen kannst du vorzugsweise per E-Mail (beachte bitte, dass nur E-Mails von deiner @stud.hs-flensburg-Mail-Adresse bearbeitet werden)  oder persönlich Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 12:00 bei deinem zuständigen Sachbearbeiter bzw. deiner zuständigen Sachbearbeiterin des Prüfungsmanagements (die Zuständigkeiten siehst du unten in den Kontakten) einreichen.

Für sonstige Prüfungsleistungen gilt:

Über die Formalitäten und Abläufe bezüglich der einzelnen Prüfungsleistungen entscheiden die jeweiligen Lehrenden, denn sie setzen die Prüfungsbedingungen für ihre Module fest. Solltest du eine Prüfungsleistung aus Krankheitsgründen nicht ablegen können, musst du auch in diesem Fall innerhalb von drei Werktagen ein ärztliches Attest vorlegen. Das Attest gibst du bei den Lehrenden ab.

Wann und wo finden die Klausuren statt?

In welchen Zeiträumen innerhalb des Semesters die Klausuren geschrieben werden, ist im Terminplan des Prüfungsmanagements festgelegt. Das Prüfungsmanagement gibt zudem nach Ende der Anmeldefrist den genauen Raum- und Aufsichtsplan bekannt. Dann erfährst du, wann und wo du die Klausuren schreibst, für die du dich angemeldet hast.