Direkt zum Inhalt

Semesterbeitrag und Gebühren

Indem Sie den Semesterbeitrag zahlen, erneuern Sie jedes Semester Ihren Studierendenstatus. Auch das Semesterticket, das in allen Flensburger Bussen gilt, erwerben Sie gleich mit. Aber Achtung, für verspätete Rückmeldungen und Einschreibungen müssen Sie extra zahlen.

Semesterbeitrag

Die Semesterbeiträge für das Studentenwerk Schleswig-Holstein sowie für die Studierendenschaft betragen pro Semester insgesamt 240,00 EUR (ab SoSe 2020) und setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • Beitrag für das Studentenwerk: 63,00 EUR
  • Beitrag für den AStA: 11,00 EUR
  • Beitrag für das lokale Semesterticket: 36,00 EUR
  • ab SoSe 2020, landesweites Semesterticket: 130 EUR

Diesen Beitrag zahlen Sie für jedes Semester, das Sie an der Hochschule Flensburg studieren, jeweils im Voraus, also am Ende des laufenden Semesters für das folgende. Mit der Überweisung des Semesterbeitrags auf das Konto des Studentenwerks Schleswig-Holstein melden Sie sich gleichzeitig für das nächste Semester zurück und bleiben als Studentin oder Student eingeschrieben.

Erhöhung des Beitrags zum landesweiten Semesterticket

Bis zum Wintersemester 2021/22 erhöht sich der Beitrag zum landesweiten Semesterticket, und damit auch der Semesterbeitrag für alle Studierenden der Hochschule, planmäßig um je 6 Euro pro Semester. Im Einzelnen steigt der Beitrag für das landesweite Semesterticket wie folgt:

  • Sommersemester 2020: 130 Euro
  • Wintersemester 2020/21: 136 Euro
  • Sommersemester 2021: 142 Euro
  • Wintersemester 2021/22: 148 Euro

Alle Informationen zum landesweiten Semesterticket gibt es auf der Website des Verkehrsverbundes NAH.SH.

Überweisung des Semesterbeitrags

Bitte überweisen Sie den Beitrag immer rechtzeitig zum Rückmeldeschluss auf folgendes Konto:

Empfänger: Studentenwerk Schleswig-Holstein
IBAN: DE53 2105 0170 0025 0020 23
BIC:   NOLADE21KIE
Verwendungszweck:
(je nachdem, ob Sie sich neu einschreiben oder sich zurückmelden)

Für das Sommersemester 2020 (Semesterbeitrag: 240 Euro)

<Ihre Bewerbungs-Nummer> 20201 (also z. B.: 661234 20201)
oder <Ihre Matrikel-Nummer> und 20201 (also z. B.: 123456 20201)

Rückerstattung

Sollten Sie den Semesterbeitrag bereits überwiesen haben, bevor Sie sich tatsächlich bei uns eingeschrieben haben, wenn Ihre Einschreibung wieder aufgehoben wurde oder Sie exmatrikuliert wurden, können Sie sich den Teil des Semesterbeitrages, der an das Studentenwerk Schleswig-Holstein gezahlt wird, zurück erstatten lassen. Dazu benötigen Sie auf jeden Fall dieses Antragsformular und je nach Rückerstattungsgrund weitere Dokumente. Welche das genau sind und weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie auf den Seiten des Studentenwerks.

Die Rückerstattung des Beitrags für den AStA und das Semesterticket, beantragen Sie direkt beim AStA.

Einschreibgebühr

Für die Bearbeitung der Einschreibung wird eine Gebühr von 25,00 EUR erhoben (gemäß der Gebührensatzung unserer Hochschule).

Dass Sie diese Gebühr bezahlt haben, müssen Sie erst nachweisen, wenn Sie von uns einen Zulassungsbescheid erhalten haben und durch diesen aufgefordert werden, weitere für die Einschreibung fehlende Unterlagen nachzureichen. 

Bitte überweisen Sie die Einschreibgebühr ebenfalls auf das Konto des Studentenwerks Schleswig-Holstein:

Empfänger: Studentenwerk Schleswig-Holstein
IBAN: DE53 2105 0170 0025 0020 23
IBAN: DE53210501700025002023
BIC:   NOLADE21KIE
Verwendungszweck:
(je nachdem, ob Sie sich neu einschreiben oder sich zurückmelden)

<Ihre Bewerbungs-Nummer> 20201 (also z. B.: 661234 20201)
oder <Ihre Matrikel-Nummer> und 20201 (also z. B.: 123456 20101)

Rückerstattung

Sollten Sie die Einschreibgebühr bereits bezahlt haben, sich dann aber doch nicht für ein Studium an der Hochschule Flensburg einschreiben oder sich vor Semesterstart noch exmatrikulieren, können Sie die Erstattung der Gebühr beantragen. Füllen Sie dazu bitte diesen Antrag auf Gebührenerstattung aus und reichen Sie ihn ausgefüllt, unterschrieben und mit  Zahlungsnachweis beim Studierendensekretariat ein.

Gebühr für verspätete Einschreibungen

Im Falle einer verspäteten Einschreibung, also einer Einschreibung nach offiziellem Vorlesungsbeginn, kommt eine weitere Gebühr von 25,00 EUR hinzu.

Diese Gebühr betrifft Sie, wenn Sie sich nach Bewerbungsschluss bewerben. Dann wird bei der Einschreibung eine Gesamtgebühr von 50,00 EUR erhoben, die auf das oben angegebene Konto des Studentenwerks Schleswig-Holsteins zu überweisen sind. Diese Gebühr gilt auch, wenn Sie sich für einen Masterstudienplatz beworben haben und aufgrund des späteren Nachweises Ihres Abschlusses erst verspätet eingeschrieben werden können.

Eine Erstattung – auch beim Rücktritt von der Bewerbung oder der Aufhebung der Einschreibung – ist nicht möglich.

Gebühr für verspätete Rückmeldung

Wenn Sie es verpassen, sich rechtzeitig zurückzumelden und den Semesterbeitrag bis zur offiziellen Rückmeldefrist zu bezahlen, wird eine Verspätungsgebühr in Höhe von 30,00 EUR fällig, die ebenfalls auf das Konto des Studentenwerks Schleswig-Holstein zu überweisen ist:

Empfänger: Studentenwerk Schleswig-Holstein
IBAN: DE53 2105 0170 0025 0020 23
IBAN: DE53210501700025002023
BIC:   NOLADE21KIE
Verwendungszweck:
 <Ihre Matrikel-Nummer> und 20191 (also z. B.: 123456 20201)

Eine Übersicht über diese und weitere Gebühren, die wir für besondere Dienstleistungen erheben, finden Sie in unserer Gebührensatzung.

Rückerstattung

Sollten Sie die Säumnisgebühr bezahlt haben, obwohl Sie sich fristgemäß zurückgemeldet haben, können Sie die Erstattung der Gebühr beantragen. Füllen Sie dazu bitte diesen Antrag auf Gebührenerstattung aus und reichen Sie ihn ausgefüllt, unterschrieben und mit  Zahlungsnachweis beim Studierendensekretariat ein.