Direkt zum Inhalt

Angewandte Informatik / Mensch-Computer-Interaktion

Zwei Studenten, die an einem Computer arbeiten.

MCI

Studiengang Angewandte Informatik

Studienrichtung Mensch-Computer-Interaktion

Fachbereich 3

Start Wintersemester

Dauer 7 Semester

Abschluss Bachelor of Science

NC ohne Zulassungsbeschränkung

Akkreditierung durch die ASIIN

Sie studieren oder möchten mehr erfahren?

Ob beim Einkaufen, beim Autofahren oder beim Telefonieren – Informatik gehört zu unserem Alltag. Zunehmen d relevant wird dabei auch das Thema Kommunikation zwischen Mensch und Maschine. Mit einem Studium der Angewandten Informatik und diesem Schwerpunkt können Sie die Entwicklung dieses Bereichs mitgestalten.

Worum geht’s

Spätestens seit Aufkommen der Touch-Interfaces, zeichnet sich in der Gestaltung von Benutzerschnittstellen ein Wechsel in der grundsätzlichen Denkweise ab: Der Umgang mit digitalen Inhalten ist neben Maus, Tastatur und Bildschirm längst durch neue Interaktionen wie Gesten, Augenbewegungen und Sprache möglich. Gestiegene Ansprüche, komplexere Anwendungen und neue Herausforderungen machen Technologien und Anwendungen erforderlich, die auf die Möglichkeiten und Bedürfnisse der Nutzer und Nutzerinnen zugeschnitten sind. Diesem Ziel hat sich die Disziplin der Human-Computer Interaction (HCI) verschrieben.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Benutzbarkeit: Ist die entwickelte Software effizient und intuitiv anwendbar? Bereits bei der Entwicklung von Software konsequent die Perspektive der Menschen einzunehmen, die sie nutzen, um wirklich benutzbare und zufriedenstellende Anwendungen zu erschaffen, darum geht es im Themengebiet Usability – das lernen Sie in diesem Schwerpunkt.

Studieninhalt und -ablauf

Das Studium dauert sieben Semester und führt zum Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.). Die ersten sechs Semester sind Studiensemester an der Hochschule Flensburg, im siebten Semester geht es in die Praxis.

Während Ihres Studiums lernen Sie Softwareentwicklung von der Pike auf, von den Grundlagen der objektorientierten Programmierung bis hin zu fortgeschrittenen Methoden des Software Engineerings. Sie erstellen Web-Applikationen, Sie entwickeln Apps für mobile Geräte. Sie lernen alles über Aufbau, Betrieb und Sicherheit von Computernetzen. Und damit am Ende wirklich benutzbare Anwendungen entstehen, spielen die Aspekte der Usability dabei eine durchgängige Rolle.

Mit diesen Aspekten befassen Sie sich dann auch besonders in den Schwerpunktmodulen, wenn Sie sich im 5. Semester für den Schwerpunkt Mensch-Computer-Interaktion entscheiden. Sie lernen hier wie Software-Applikationen, Websites und andere Schnittstellen der Kommunikation zwischen Menschen und Computern so gestaltet werden, dass sie sich effizient nutzen lassen – und mit Vergnügen. Usability ist dabei ein Schlüsselwort. Nehmen Sie die Perspektive der Menschen ein, die Ihre Entwicklungen nutzen sollen.

Darüber hinaus erwerben Sie ein solides Grundwissen in allgemeiner Informatik, von Computernetzen über Algorithmen und Datenbanken bis hin zur theoretischen Informatik.

Wir wollen, dass Sie Ihr Wissen im Beruf auch umsetzen können. Daher stehen im Studium auch Inhalte auf dem Programm, die nicht in erster Linie mit Informatik zu tun haben. Dazu zählen Kurse zu Projektmanagement, Präsentationstraining, Englisch sowie Betriebswirtschaft.

Während Ihres gesamten Studiums steht der Bezug zur Praxis im Vordergrund. Fast jede Vorlesung wird begleitet durch Laborübungen, in denen Sie das Gelernte sofort üben und anwenden können. Das sechste Semester ist zu einem großen Teil dem Projektstudium gewidmet. In einer kleinen Gruppe arbeiten Sie zusammen an einem größeren Projekt, dessen Thema Sie selbst wählen können.

Das siebte Semester besteht aus einem dreimonatigen Betriebspraktikum sowie der anschließenden Anfertigung der Abschlussarbeit, der Bachelorthesis.

Modulplan

Berufsperspektiven

Ihr Bachelorabschluss öffnet Ihnen nicht nur auf dem Arbeitsmarkt die Türen, er qualifiziert Sie auch für ein Masterstudium. Warum nicht gleich hier an der Hochschule Flensburg? Wir bieten Angewandte Informatik auch als weiterführenden Masterstudiengang an.

Bei unseren Absolventinnen und Absolventen, die nach dem Studium ins Berufsleben gestartet sind, haben wir einmal nachgefragt, als was sie inzwischen arbeiten. Softwareentwicklerinnen und -entwickler waren natürlich dabei, aber auch Netzwerkadministratoren, Entwicklungsingenieurinnen und Client-Side Developer. Die meisten unserer ehemaligen Studierenden sind in der Software- und Webentwicklung oder anderweitig im IT-Bereich tätig. Sie konzeptionieren, setzen neue Ideen und Projekte um und stellen sicher, dass Computer und IT-Infrastruktur laufen.

Mehr als die Hälfte unserer Absolventinnen und Absolventen haben ihre erste Arbeitsstelle schon während des Studiums gefunden. Und insgesamt 80% der Befragten hatten innerhalb der ersten drei Monate nach ihrem Studienabschluss ihren Arbeitsvertrag in den Händen.

Bewerbungsmodalitäten

Wenn das, was Sie bis hier gelesen haben, Ihren Vorstellungen, Interessen und Stärken entspricht, wenn es also nach genau dem richtigen Studium für Sie klingt, dann brauchen Sie sich jetzt nur noch zu bewerben.

Die Bewerbung für ein Bachelorstudium ist ganz einfach – schnell und unkompliziert per Online-Bewerbung. Anschließend schicken Sie uns dann noch die nötigen Unterlagen. Welche das genau sind, haben wir hier für Sie aufgelistet.

Vorgesehene Kapazitäten

In diesem Studiengang gibt es je Wintersemester 90 Studienplätze. Eine Bewerbung zum Sommersemester ist nicht möglich.

Studienberatung