Direkt zum Inhalt
Zwei junge Frauen hinter einer Kamera.

Interesse am Studium?

Film & Media Arts

Übersicht

  • Studiengang

    Film & Media Arts
  • Fachbereich

    3
  • Start

    Wintersemester
  • Dauer

    7 Semester
  • Abschluss

    Bachelor of Arts
  • Unterrichtssprache

    Deutsch & Englisch
  • NC

    Mit NC
  • Akkreditierung

    Akkreditierung läuft

5 Gründe

  • Kombiniere solides Handwerk und künstlerische Gestaltung

  • Studiere mit hohem Anwendungsbezug

  • Deine Lehrenden haben eine hohe Praxiserfahrung

  • Wir bereiten dich optimal auf die Berufswelt vor

  • Studiere in familiärer Atmosphäre

Das bringst Du mit

  • Interesse an der Gestaltung und Produktion von „bewegten Bildern“

  • Bereitschaft zu selbstständigem und projektbasiertem Arbeiten

  • Offenheit für die Entwicklung künstlerischer und interdisziplinärer Projekte

  • Freude an der theoretisch-ästhetischen Reflektion von Film

  • Teamgeist und Freude an gemeinschaftlicher Arbeit

Darum geht’s

Dieser Studiengang ist sowohl praxistauglich als auch künstlerisch angelegt und deckt eine große Bandbreite filmischer Formen ab: Fiktionale und dokumentarische Formate, Animation sowie Werbe- und Imagefilm finden hier ihren Platz, genau wie freie und experimentelle Zugänge. Neben der Vermittlung des klassischen Handwerks des Filmemachens und seiner technischen Grundlagen stehen film- und kunstwissenschaftliche Kurse sowie praktische Filmprojekte auf dem Programm.

Studienablauf & Schwerpunkte

Für diesen Bachelor gilt: Probier dich in allen Bereichen der Bewegtbildherstellung aus! In deinem praxisorientierten Studium bekommst du grundlegende Methoden, Konzepte und Techniken zur Gestaltung von Bewegtbildern vermittelt und erprobst sie auch gleich.

Diese thematischen Stränge bilden die Grundidee des Studiengangs:

  1. Technische Grundlagen des Filmemachens
  2. Filme drehen: Animation, Stop-Motion, Spiel-, Dokumentar- und Werbefilm.
  3. Ästhetik, Geschichte & Dramaturgie (audio)visuellen Erzählens
  4. Produzieren und „verkaufen“ von Film

Ab dem zweiten Semester steht jedes Semester ein Filmprojekt auf deinem Stundenplan, das du zusammen mit anderen Studierenden realisierst. Lehrende begleiten euch dabei von der Idee bis zur Umsetzung. Am Ende deines Studiums kannst du dann ein vielseitiges Portfolio vorzeigen.

Im sechsten Semester arbeitest du an deinem Abschlussfilm, im siebten Semester gehst du für drei Monate in ein Praktikum und schreibst dann deine Bachelorarbeit.

Zukunftsperspektiven

Du willst weiter studieren?

Wenn du noch tiefer in das Thema eintauchen willst, schau dir unseren Master Intermedia & Marketing an!

Du willst direkt in den Beruf?

Die Film- und Medienbranche ist ein wachstumsstarker Wirtschaftszweig und längst keine „brotlose Kunst“ mehr. Die Absolvent:innen des Studiengangs F&MA kommen überall dort zum Einsatz, wo Bewegtbildinhalte produziert und kommuniziert werden:

  • TV- und Filmproduktionen, Fernseh- und Medienanstalten
  • VFX- und Postproduktionsstudios
  • Werbe-, Marketing-, Event- und Social Media- Agenturen
  • (Medien)Verlage, Bewegtbild- und Content-Marketing-Abteilungen
  • Medien-Start-Ups
  • Kultur- und Kreativwirtschaft im Allgemeinen
  • Museen und andere Institutionen der Wissensvermittlung

Kurz gesagt: Überall da, wo mediale Inszenierungen zum Tragen kommen, kannst Du sowohl in Festanstellung wie auch freiberuflich arbeiten.

Alles erfahren und überzeugt?

Studienberatung