Direkt zum Inhalt

Kerstin Schröder M.Sc.

Porträtfoto: Kerstin Schröder im audimax

Lehrbeauftragte am Fachbereich Wirtschaft

Jackstädt-Zentrum Flensburg (JZF): wissenschaftliche Geschäftsführung

Telefon 0461 805 1334

Fax 0461/805 - 1496

Raum Container 12.3-17

Sprechzeiten

Sprechstunde nach Vereinbarung - beste Erreichbarkeit per E-Mail

Forschungsschwerpunkt

  • Regionalmanagement

Organisation

Zuständigkeiten

  • Jackstädt-Zentrum Flensburg (JZF): wissenschaftliche Geschäftsführung
  • Gleichstellungsbüro: Fachbereich 4 nebenamtliche Gleichstellungsbeauftragte
  • Ausschuss für Forschungs- und Wissenstransfer: wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vita

Kurzvita

Frau Kerstin Schröder, M.Sc. ist seit November 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Flensburg im hochschulübergreifenden Jackstädt-Zentrum Flensburg (JZF). Sie studierte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Agrarwissenschaften, Fachrichtung Wirtschaft und Soziales des Landbaus. Nach ihrem Studium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für politische Abgeordnete und in verschiedenen mittelständischen Unternehmen mit sozialer Ausrichtung im Kreis Schleswig-Flensburg sowie im Projektmanagement aus dem Bereich der Städtebauförderung in Kronshagen beschäftigt. An der Hochschule Flensburg ist sie in den Bereichen Human Ressource Management, Wirtschaftsethik, Regional- und Nachhaltigkeitsmanagement tätig.

An der Hochschule Flensburg verantwortet sie als wissenschaftliche Geschäftsführerin im JZF das CampusCareer Management der Hochschule sowie das strategisch-operative Schnittstellenmanagement des Zentrums sowohl mit internen als auch mit externen Stakeholdern der Hochschule Flensburg. Ebenfalls ist sie dort für das übergeordnete Zentrumsmanagement sowie für die Akquise, Koordination und das Management von Drittmittelprojekten, Themenfeld Mittelstand (Forschungsfeld Regionalmanagement), zuständig.

Schulausbildung

1999
Abitur am Gymnasium Satrup

Berufsausbildung/Studium

2003
Abschluss Bachelor of Science in Agrarwissenschaften, CAU Kiel
2004
Abschluss Master of Science in Agrarwissenschaften, CAU Kiel

Teilnahme an Forschungsprojekten

2018 -
2020
Grenzland Innovativ Schleswig-Holstein (TV1: Wissenstransfer im Kontext eines regionalen Managements)
2014 -
2018
Ethik-, Qualitäts-, Compliance-Management für die Lebensmittelbranche im Mittelstand (lebensmittel-eq.com)
2016 -
2017
Kosten-/ Nutzenwirkungen bei Frühen Hilfen
2013 -
2015
Wirtschaft Arbeit Leben Raum Nord (WAL-Nord)
2013 -
2014
Qualitätssicherung bei Frühen Hilfen (Modellprojekt)

Publikationen

  • Kreuzhof, R./Schröder, K. (2017): Kosten-/ Nutzenwirkungen bei Frühen Hilfen: Ableitung einer allgemeinen Vorgehensweise aus einem Praxisbeispiel, erschienen in Flensburger Hefte zu Unternehmertum und Mittelstand, Heft Nr. 14, hrsg. v. DWJZ
  • Kreuzhof, R./Nicolai, B. M./Heybrock, H./Besecke, S./Cembolista, A./Schröder, K. (2016): Nachhaltigkeitsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen aus der Lebensmittelbranche in Schleswig-Holstein – Eine Delphi-Studie für das Jahr 2025,
  • erschienen in Flensburger Schriften zu Unternehmertum und Mittelstand, Band 6, herausgegeben vom Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg, München und Mering: Rainer Hampp Verlag
  • Kreuzhof, R./Möller, H./Schröder, K./Schüssler, B. (2015): Wirtschaft Arbeit Leben: Von der familienbewussten Personalpolitik zum nachhaltigen Regionalmanagement, erschienen in Flensburger Hefte zu Unternehmertum und Mittelstand, Heft Nr. 9, hrsg. v. DWJZ
  • Kreuzhof, R./Schröder, K./Thomsen, S./Hampel, P. (2014): Qualitätssicherung bei Frühen Hilfen: Ein Modellprojekt der Flensburger Hochschulen zur Unterstützung der Region, In: Flensburger Hefte zu Unternehmertum und Mittelstand, Heft Nr. 5, hrsg. v. DWJZ