Direkt zum Inhalt

Erasmus+ Fördersätze

Egal, ob es Sie für ein Auslandssemester, ein Praktikum, einen Praxis- oder Lehrbesuch ins europäische Ausland zieht, die Höhe der Fördersumme hängt vom Land ab, in das Sie reisen wollen.

Über das EU-Programm Erasmus+ können wir zum einen Studierende und zum anderen Mitglieder des Hochschulpersonals fördern. Die finanzielle Förderung, die Sie für Ihren Erasmus+ Aufenthalt erhalten können, orientiert sich an den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Zielländern („Programmländer“). Relevant ist auch der Zweck Ihres Aufenthalts.

1) Studierendenmobilität (SM)

Fördersätze 2016/17

Im Studienjahr 2016/17 gelten an der Hochschule Flensburg folgende Fördersätze für drei Ländergruppen:

Studienaufenthalte (SMS)

Gruppe 1 (monatlich 270 Euro/täglich 9 Euro): Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden, Vereinigtes Königreich.

Gruppe 2 (monatlich 210 Euro/täglich 7 Euro): Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Zypern.

Gruppe 3 (monatlich 150 Euro/täglich 5 Euro): Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn.

Erasmus+ Praktika (SMP):

Gruppe 1 (monatlich 375 Euro/täglich 12,50 Euro): Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden, Vereinigtes Königreich.

Gruppe 2 (monatlich 315 Euro/täglich 10,50 Euro): Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Zypern.

Gruppe 3 (monatlich 255 Euro/täglich 8,50 Euro): Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn.

Fördersätze 2017/18

Im Studienjahr 2017/18 gelten an der Hochschule Flensburg folgende Fördersätze für drei Ländergruppen:

Studienaufenthalte (SMS)

Gruppe 1 (monatlich 300 Euro/täglich 10 Euro): Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden, Vereinigtes Königreich.

Gruppe 2 (monatlich 240 Euro/täglich 8 Euro): Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Zypern.

Gruppe 3 (monatlich 180 Euro/täglich 6 Euro): Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn.

Erasmus+ Praktika (SMP):

Gruppe 1 (monatlich 405 Euro/täglich 13,50 Euro): Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden, Vereinigtes Königreich.

Gruppe 2 (monatlich 345 Euro/täglich 11,50 Euro): Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Zypern.

Gruppe 3 (monatlich 285 Euro/täglich 9,50 Euro): Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn.

2) Personalmobilität (ST)

Als Mitarbeitende der Hochschule Flensburg, kann Ihr Erasmus+-Aufenthalt zu Unterrichtszwecken oder für eine Fort- und Weiterbildung finanziell gefördert werden. Auch hier orientiert sich die Höhe der Förderung an den Lebenshaltungskosten im Zielland. Die Tagessätze gelten einheitlich für die Förderung durch deutsche Hochschulen.

Ab dem Projektjahr 2014 gelten für Deutschland folgende feste Tagessätze für vier Ländergruppen bis zum 14. Aufenthaltstag, vom 15. bis zum 60. Aufenthaltstag beträgt die Förderung 70 % der genannten Tagessätze:

Gruppe 1: 160 Euro am Tag für Dänemark, Großbritannien, Irland, Niederlande, Schweden

Gruppe 2: 140 Euro am Tag für Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Zypern

Gruppe 3: 120 Euro am Tag für Deutschland (Incomer), Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Portugal, Slowakei, Spanien

Gruppe 4: 100 Euro am Tag für Estland, Kroatien, Lettland, Slowenien

Zu diesen Tagessätzen kommen Fahrtkosten in Abhängigkeit von realen Distanzen zwischen Ausgangs- und Zielort der Mobilität, die europaweit einheitlich mit einem Berechnungsinstrument ermittelt werden.

Erstattet werden, je Aufenthalt und in Abhängigkeit von der Distanz, folgende Beträge:

  • 100 km – 499 km mit 180 EUR
  • 500 km – 1.999 km mit 275 EUR
  • 2.000 km – 2.999 km mit 360 EUR
  • 3.000 km – 3.999 km mit 530 EUR
  • 4.000 km – 7.999 km mit 820 EUR
  • 8.000 km und mehr mit 1.100 EUR

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an das International Office.

Förderung

Erasmus+