Direkt zum Inhalt

Hochschuldidaktik: „Allein der Vortrag macht des Redners Glück“ – Rhetorik für Lehrende

Eckdaten
Start
31.01.2020 - 10:00 Uhr
Ende
31.01.2020 - 18:00 Uhr

Beschreibung

Ein wichtiger Bestandteil jeder Lehrtätigkeit sind Präsentationen, die teils vorbereitet werden können (z.B. in Vorträgen und Vorlesungen), teils aber auch ad hoc gehalten werden müssen (z.B. in Seminaren). Als Lehrperson sollten Sie dabei nicht nur selbstsicher und souverän wirken, sondern sich vor allem auch so ausdrücken, dass die Lehrinhalte bei den Studierenden ankommen.

In diesem Workshop lernen Sie die rhetorischen Grundlagen kennen, die bei guten Präsentationen von Bedeutung sind. Ein Fokus liegt hierbei auf der Körpersprache und dem Kontakt zu den Studierenden sowie der Verständlichkeit Ihrer Präsentationen. Diese Inhalte werden an mitgebrachten Kurzvorträgen erprobt, zu denen die Teilnehmenden ein ausführliches Feedback erhalten.

Für Teilnehmende des Zertifikats werden 7 AE angerechnet. Die 7 AE können ebneso für den Themenbereich Gemeinsamkeiten und Unterschiede angerechnet werden.

Seminarinhalte

  • Ziele von Rhetorik in der Lehre
  • Körpersprache, Stimme und Betonung: Wie wirke ich bei Präsentationen selbstsicher und kompetent?
  • Der optimale Aufbau von Präsentationen: Wie vermittle ich meine Ergebnisse verständlich und überzeugend?
  • Eigene mitgebrachte Vorträge Feedback geben und empfangen

Lehrgangsziele

  • Die rhetorischen Grundlagen für eine optimale Präsentation kennen und auf eigene Präsentationen anwenden können
  • Die Verständlichkeit der eigenen Präsentationen erhöhen
  • Den Kontakt zu den Zuhörenden verbessern
  • Eine bessere Selbsteinschätzung erhalten auf Basis eines ausführlichen Feedbacks
  • Mehr Selbstsicherheit für Präsentationssituationen gewinnen

Literatur:

  • Dieter-W. Allhoff und Waltraud Allhoff: Rhetorik & Kommunikation. Ein Lehr- und Übungsbuch. 17. Aufl. München [u.a.]: Reinhardt 2016.
  • Gabriele Blod: Präsentationskompetenzen. Überzeugend präsentieren in Studium und Beruf. Stuttgart: Klett 2007.
  • Fleur Wöss: Der souveräne Vortrag. Informieren – überzeugen – begeistern. Wien: Linde 2004.

Zielgruppe:

Alle in der Lehre Beschäftigten

Referierende:

Nadia Blüthmann

Dauer:

Eintägig

Zeit:

31.01.2020, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Teilnehmendenzahl:

min. 2, max. 6

Ort:

wird noch bekannt gegeben

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 17.01.2020 über unser Anmeldeformular an. Für Fragen stehen wir Ihnen unter hochschuldidaktik@campus-flensburg.de gerne zur Verfügung.

Ungefähr eine Woche vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie von uns per E-Mail detaillierte Informationen zum weiteren Verlauf und Ort der Veranstaltung. Sie erhalten für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung. Das Team der Hochschuldidaktik behält sich vor, Veranstaltungen ggf. aus besonderen Gründen abzusagen (z.B. Krankheit der Referierenden, Unterschreiten der Mindestzahl an Anmeldungen).

Die hochschuldidaktischen Angebote finden im Rahmen des Projekts „MeQS – Mehr StudienQualität durch Synergie“ statt und werden durch das BMBF finanziert. Die Veranstaltungen stehen allen Lehrenden der Verbundhochschulen Fachhochschule Kiel und Europa-Universität Flensburg offen.