Direkt zum Inhalt

Angebote zum Selbstmanagement

Sogenannte Social Skills wie Selbstorganisation und Kommunikationsfähigkeit gehören heute genauso selbstverständlich zu den beruflichen Fähigkeiten wie fachliches Wissen und Können. Wir bieten Ihnen in verschiedenen Veranstaltungen die Möglichkeit, sich genau auf diesem Gebiet weiterzubilden.

Die heutigen Berufsbilder zeichnen sich nicht mehr durch klare Vorgaben, Befugnisse und bleibende Inhalte aus. Kommunikation und die Fähigkeit sich selbst zu strukturieren sind da umso wichtiger und wesentliche Faktoren im beruflichen Fortkommen.

Bereits in Ihrem Studium gibt es diverse studentische Tätigkeiten, in denen Professionalität gefordert ist. Zum Beispiel – aber nicht nur – wenn Sie als Tutorin oder Tutor arbeiten, Mentor oder Mentorin sind oder an einer anderen Stelle als studentische Hilfskraft tätig sind. Vielleicht engagieren Sie sich auch im AStA, im StuPa, in einer Fachschaft oder außerhalb der Hochschule.

Das Team des Qualitätspakts Lehre (QPL) bietet Ihnen verschiedene Workshop-Angebote.

Themen

  • Kommunikation,
  • Gruppe und Persönlichkeit,
  • Professionelle Rolle,
  • Arbeits- und Lernorganisation.

Zielgruppe

  • alle, die sich in besonderen studentischen Rollen (Fachschaft, AStA, StuPa oder diversen freiwilligen ehrenamtlichen Engagements) befinden
  • Tutorinnen und Tutoren,
  • Studierende mit Lehraufgaben,
  • Lerngruppenleitungen
  • Studierende, die sich für die Themeninhalte und ihre künftige berufliche Kommunikation interessieren

Das aktuelle Programm

  • Zeit- und Selbstmanagement - der Umgang mit dem „inneren Schweinehund“ (06.10.2017)
  • Wie geht das eigentlich... von der Wahrnehmung zur Kommunikation (20.10.2017)
  • Nonverbale Kommunikation erkennen, verstehen und einsetzen (27.10.2017)
  • Dynamik in Gruppen – erleben, verstehen und (mit)gestalten (03.11.2017)
  • Dynamik in Gruppen II Gruppen erfolgreich leiten und anleiten (17.11.2017)
  • Eigene Ressourcen: Was kann ich und wo will ich damit hin? (01.12.2017)
  • Vom Getrieben-Sein zur aktiven Stressbewältigung (08.12.2017)

Bei Fragen zu den Workshops wenden Sie sich bitte an Johanna Böhndel. Für die Anmeldung benutzen Sie bitte unser Online-Formular.

Für Lernthemen in Einzelberatung wenden Sie sich bitte an Helga Wieber.