Direkt zum Inhalt

DEMANTEC

Demenz und innovative Technologien in Pflegeheimen

DEMANTEC

Forschungsfeld Wirtschaft

Projektbudget 2.530.150,00 Euro

Projektlaufzeit 01.03.2016 bis 28.02.2019

Projektpartner_innen unsere Partner

Projektbeschreibung

Der demografische Wandel, der vorherrschende Fachkräftemangel in der Pflege und das stetige Steigen der Anzahl Hilfs- und Pflegebedürftiger sind die Herausforderungen unserer Gesellschaft. Die Demenzbetroffenen und die Verbesserung deren Lebensqualität stehen im Fokus des Projektes. Durch die Etablierung von Welfare- und Gesundheitstechnologien sollen Menschen mit Demenz in Pflegeheimen und der gewohnten familiären Umgebung in ihren Abläufen unterstützt werden. Eine grenzübergreifende Potential- und Benefit-Analyse soll einerseits dazu beitragen die Barrieren des deutsch-dänischen Gesundheitsmarktes senken, andererseits Best-Practice-Ansätze identifizieren. Neue Ansätze werden für Lehre und Forschung verwendet, Ziel ist zudem die Entwicklung eines Weiterbildungszertifikates, um dem Fachkräftemangel entgegen zu treten.

Projektpartner_innen

  • Gesundheitsregion Nord e.V.
  • DIAKO – Soziale Einrichtungen GmbH / Gotthard-und-Anna-Hansen Stift
  • Pflegeheim unter dem Regenbogen
  • Welfare Tech (DK)
  • Healh Innovation Centre of Southern Denmark (DK)
  • University College Sjælland (DK)
  • Life Partners (DK)
  • Any Group (DK)
  • Municipality of Aabenraa/ Pflegeheim Riseparken (DK)

Förderung

Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Kontakt