Direkt zum Inhalt

Mathe-Vorkurs für Betriebswirtschaft

Sie beginnen Ihr Studium bei uns? Damit Ihnen Mathe-Themen wie Intervalle, Umkehrfunktionen und Differentialrechnung den Einstieg ins Studium nicht unnötig schwer machen, geben wir Ihnen in diesem Vorkurs die Chance, Ihr Schul-Mathe auf Hochschulniveau zu bringen.

Mathe – muss das sein?

Auf jeden Fall! Als Betriebswirt_in haben Sie täglich mit Strukturen, Systemen und Zahlen zu tun. Dafür brauchen Sie solide Kenntnisse, die über die Grundrechenarten hinausgehen. 

Warum ein Vorkurs?

  • Weil es die Mathe-Vorlesung erleichtert: Im Vorkurs gehen wir das Wichtigste aus der vorausgesetzten Schulmathematik noch einmal durch – möglichst nah an dem, was Sie in den Vorlesungen brauchen werden.
  • Weil es den Studienstart erleichtert: Bei Ihren Übungen werden Sie durch Studierende unterstützt. Natürlich gibt es dann auch ganz nebenbei den einen oder anderen Tipp für einen entspannten Studienstart.
  • Weil es Spaß macht: ganz nebenbei lernen Sie die Kommiliton_innen kennen. Das sind Leute, mit denen Sie Interessen teilen :).

Für wen? 

Alle, die „eingerostet“ oder unsicher sind oder einfach Lust haben, schon mal anzufangen.

Wie läuft das ab?

Wegen der Unwägbarkeiten der Pandemie gibt’s den Vorkurs noch einmal als sogenannten hybriden Kurs.

Das bedeutet, die eigentliche Wissenserneuerung führen Sie betreut aber eigenständig im Online-Kursraum durch. In den Präsenzveranstaltungen sprechen wir noch einmal über die schwierigeren Aspekte, klären die offenen Fragen und bearbeiten gemeinsam viele Aufgaben.

Die Präsenzveranstaltungen finden, falls möglich, jeweils Montag, Mittwoch und Freitag in Gruppen auf dem Campus statt. Sie kommen also insgesamt an 6 Tagen zusammen. Vermerken Sie bei der Anmeldung gerne, ob Sie lieber vormittags (8:30 – 12:00 Uhr) oder nachmittags (12:30 – 16:00 Uhr) teilnehmen möchten. 

Wenn Sie einmal nicht kommen können, weil Sie zum Beispiel in Quarantäne sind oder Ihr Vermieter den tropfenden Wasserhahn nur in diesem Zeitfenster richten will, können Sie sich auch per Videokonferenz zu den Präsenzveranstaltungen dazuschalten. Machen Sie diese Teilnahme aber möglichst nicht zur Regel – die sozialen und fachlichen Qualitätsverluste sind nur schwer auszugleichen.

Notfalls, wenn die Vorschriften keine Präsenzveranstaltung zulassen, finden diese Treffen für alle online statt.

Der Kurs kann aber auch ohne Präsenztage sinnvoll genutzt werden. Wenn Sie zeitlich gebunden sind, können Sie den Kurs vollständig selbstständig, das heißt asynchron, durchlaufen. Das bedeutet, Sie arbeiten selbstständig das Material durch und stellen Ihre Fragen im Forum.

Wann?

  • 28.02. bis 11.03.2022
  • 8:30 Uhr - 12:00 Uhr oder 12:30 Uhr - 16:00 Uhr

Der Online-Kurs wird vermutlich ab dem 20.02.2022 zugänglich sein, Betreuung gibt’s aber erst ab dem 28.02.2022.

Kostet? 

Überwindung, Zeit, Nerven…   aber kein Geld.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über dieses Online-Formular für den Vorkurs an. Alle weiteren Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung.

 

FAQ

Ich habe gerade Abi gemacht, brauche ich den Kurs trotzdem?

Sie müssen natürlich keinen Vorkurs mitmachen. Sie können die Mathevorlesung auch ohne Vorkurs schaffen – mit Vorkurs ist es aber sehr viel entspannter. Übrigens sind die lästigsten Defizite im Mittelstufenstoff zu finden. Das ist auch bei Ihnen schon ein wenig her. Und unterschätzen Sie nicht den Aspekt der frühen Vernetzung mit Kommiliton_innen. Eine gute Lerngruppe hat schon manches gerettet.

Ich bin seit 3/5/10 Jahren aus der Schule raus und Mathe war immer schon schwierig. Kann ich den Kurs schaffen oder frustriert er mich nur?

Alle Materialien stehen Ihnen online zur Verfügung und Sie können im eigenen Tempo lernen. Für die Präsenztage gibt es natürlich gewisse Vorgaben, welcher Stoff bis zum Termin bearbeitet sein sollte. Kommen Sie auf jeden Fall, auch wenn Sie noch nicht soweit sind. Irgendetwas lernen Sie vor Ort auf jeden Fall – und sei es nur, dass es Leute mit ähnlichen Sorgen gibt, mit denen Sie sich vielleicht zusammentun könnten.

Ich kann nur die Unterrichtseinheiten bearbeiten, nicht aber die vielen Übungsaufgaben. Das ist doch in Ordnung, oder?

Nein, das ist eine falsche Strategie. Der Unterricht vermittelt nur wenig neuen Stoff. Viel wichtiger ist, dass Sie intensiv üben.

Ich kann erst ab Tag x, ich kann immer nur donnerstags, ich muss Freitag früher gehen – macht der Kurs trotzdem Sinn?

Ein bisschen Mathe ist besser als gar kein Mathe :) und Sie können absolut in eigenem Tempo lernen. Wenn Sie Prioritäten setzen müssen: lernen Sie lieber die ersten drei Lernabschnitte gründlich als die letzten beiden. Und streichen Sie lieber bei den Lektionen als bei den Übungsaufgaben.

Ich kann im angegebenen Zeitraum nicht teilnehmen, kann ich den Kurs auch noch im laufenden Semester bearbeiten?

Natürlich, der Kursraum bleibt bis zum Semesterende geöffnet. Aber machen Sie sich nicht zu viele Illusionen, wie viel Sie während der Vorlesungszeit zusätzlich machen können und werden.

Kontakt