Direkt zum Inhalt

Hochschuldidaktik: Reden und Präsentationen souverän halten

Freitag, 24. Mai 2019 - 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Alles eine Sache der Darstellung – wer überzeugen will, sollte präsentieren können: sich selbst wie auch relevante Informationen und Ideen. Aber eine gute Rede oder
Präsentation zu halten, ist keine Selbstverständlichkeit, auch und gerade nicht im Zeitalter von Power Point.

Beschreibung:

Alles eine Sache der Darstellung – wer überzeugen will, sollte präsentieren können: sich selbst wie auch relevante Informationen und Ideen. Aber eine gute Rede oder Präsentation zu halten, ist keine Selbstverständlichkeit, auch und gerade nicht im Zeitalter von Power Point. Viele Faktoren tragen zu ihrem Gelingen bei. Dieses Training hilft Ihnen, in Zukunft freier, sicherer und selbstbewusster aufzutreten und zu sprechen. Durch die Analyse Ihres verbalen und nonverbalen Redeverhaltens haben Sie die Gelegenheit, Ihre rhetorische Kompetenz und Wirkung auszubauen.

Für Teilnehmende des Zertifikats werden 7 AE angerechnet.

Seminarinhalte:

  • Was zeichnet gute Rhetorik und gute Redner*innen aus?
  • Welche „Präsentationssünden“ sollten in jedem Fall vermieden werden?
  • Überzeugend auftreten
  • Persönliche Wirkungsfaktoren wie Sprechverhalten und Körpersprache nutzen
  • Feststellung des individuellen Entwicklungsbedarfs durch Feedback

Methoden:

Halten von vorbereiteten Präsentationen, Ist-Analyse durch Feedback und ggf. Video-Aufnahme, Theorie-Impulse, Übungen

Zielgruppe:

alle Lehrenden

Kursleitung:

Petra Hornberger, Diplom Sprecherzieherin, Transaktionsanalytikerin, www.sprechtrainerinnen.de

Zeit:

24.05.2019, 09:00-17:30 Uhr

Ort:

H 130

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis eine Woche vor der Veranstaltung über unser Anmeldeformular an. Für Fragen stehen wir Ihnen unter hochschuldidaktik@campus-flensburg.de gerne zur Verfügung.

Ungefähr eine Woche vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie von uns per E-Mail detaillierte Informationen zum weiteren Verlauf und Ort der Veranstaltung. Sie erhalten für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung. Das Team der Hochschuldidaktik behält sich vor, Veranstaltungen ggf. aus besonderen Gründen abzusagen (z.B. Krankheit der Referierenden, Unterschreiten der Mindestzahl an Anmeldungen).

Die hochschuldidaktischen Angebote finden im Rahmen des Projekts „MeQS – Mehr StudienQualität durch Synergie“ statt und werden durch das BMBF finanziert. Die Veranstaltungen stehen allen Lehrenden der Verbundhochschulen Fachhochschule Kiel und Europa-Universität Flensburg offen.

H-Gebäude, Raum H130