Direkt zum Inhalt

Hochschuldidaktik: Forschendes Lehren und Lernen

Eckdaten
Start
08.11.2019 - 10:00 Uhr
Ende
08.11.2019 - 17:00 Uhr
RIGA, Raum 717

Forschung kann auch im Seminar stattfinden: Gestalten Sie Inhalte so, dass daraus ein Lern- und Erkenntnisprozess für die Studierenden wird!

Beschreibung:

Forschung kann auch im Seminar stattfinden: Gestalten Sie Inhalte so, dass daraus ein Lern- und Erkenntnisprozess für die Studierenden wird! Mit klugen Fragestellungen, kleinen Projekten und Forschungsaufträgen erreichen Sie weit mehr als nur die Vermittlung von Fachwissen: Sie machen die Studierenden zu Mit-Forschenden.

Für Teilnehmende des Zertifikats werden 7 AE angerechnet.

Seminarinhalte:

  • Prinzipien des forschenden Lernens
  • Den Lernprozess als Forschungsprozess gestalten
  • Seminarleistungen als Forschungsaufträge formulieren
  • Bewertungskriterien für das forschende Lernen
  • Reflexion und Übertragung auf die eigene Veranstaltung

Seminarziele

  • Sie kennen die Phasen in Planung und Durchführung forschenden Lernens
  • Sie reflektieren Ihre Rolle als Lernbegleitung beim forschenden Lernen
  • Sie können Chancen und Nachteile dieser Methode einschätzen
  • Sie entwickeln ein didaktisches Szenario für Ihre Veranstaltung

Zielgruppe:

Lehrende

Literatur:

  • Huber, Ludwig / Hellmer, Julia/ Schneider, Friederike (Hg.) (2013): Forschendes Lernen im Studium: aktuelle Konzepte und Erfahrungen. 2. Aufl. Bielefeld: UVW.
  • Huber, Ludwig / Kröger, Margot / Schelhowe, Heidi (2013a): Forschendes Lernen als Profilmerkmal einer Universität. Bielefeld: UVW.
  •  Reinmann, Gabi (2017): Prüfungen und Forschendes Lernen. In: Mieg, Harald A./ Lehmann, Judith: Forschendes Lernen. Wie die Lehre in Universität und Fachhochschule erneuert werden kann. Frankfurt, New York: Campus 2017.
  • Sonntag, Monika/ Rueß, Julia / Ebert, Carola / Friederici, Kathrin /Deicke, Wolfgang (2016): Forschendes Lernen im Seminar. Ein Leitfaden für Lehrende. Berlin: Bologna-Lab.

Teilnehmendenzahl:

max. 12

Kursleitung:

Nadia Blüthmann

Zeit:

8.11.2019, 10 bis 17 Uhr

Ort:

RIGA, Raum 717

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Für Fragen stehen wir Ihnen unter hochschuldidaktik@campus-flensburg.de gerne zur Verfügung.

Ungefähr eine Woche vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie von uns per E-Mail detaillierte Informationen zum weiteren Verlauf und Ort der Veranstaltung. Sie erhalten für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung. Das Team der Hochschuldidaktik behält sich vor, Veranstaltungen ggf. aus besonderen Gründen abzusagen (z.B. Krankheit der Referierenden, Unterschreiten der Mindestzahl an Anmeldungen).

 

Die hochschuldidaktischen Angebote finden im Rahmen des Projekts „MeQS – Mehr StudienQualität durch Synergie“ statt und werden durch das BMBF finanziert. Die Veranstaltungen stehen allen Lehrenden der Verbundhochschulen Fachhochschule Kiel und Europa-Universität Flensburg offen.