Direkt zum Inhalt

Leistungsnachweise und Prüfungen fair gestalten und bewerten. Kompetenzorientiert prüfen

Eckdaten
Veranstaltungsart
Digitale Veranstaltung
Start
29.11.2021
Ende
-

Beschreibung:

Möchten Sie lernen, Leistungsnachweise und Prüfungen systematisch zu konzipieren und zu bewerten? Möchten Sie Ihre Prüfungspraxis optimieren und die Leistungen Ihrer Studierenden fair bewerten? Dann ist dieser Kurs richtig für Sie. Hier lernen Sie auf der Grundlage des Zusammenhangs von Lehren und Prüfen, Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise zu stellen und Bewertungssysteme zu entwickeln. Dafür lernen Sie grundlegende Prinzipien des Gestaltens von Aufgabenstellungen und Bewertungssystemen kennen, die es Ihnen ermöglichen, verschiedenste Formen von Prüfungen und Leistungsnachweisen reflektiert zu konzipieren und zu bewerten. Der Kurs fokussiert deshalb nicht auf bestimmte Prüfungsformen, sondern thematisiert Klausuren ebenso wie Aufgabenstellungen und Bewertungssysteme für Abschlussarbeiten, mündliche Vorträge, Hausarbeiten/Seminararbeiten, Projektarbeiten und mündliche Prüfungsgespräche. Dabei geht der Kurs jedoch NICHT genauer auf die Gestaltung von Multiple- und Single-Choice-Fragen und auf die Durchführung mündlicher Prüfungen ein.

Im Kurs erhalten Sie viele Vorlagen und Hilfsmittel, die Sie für das Gestalten von Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise und das Entwickeln von Bewertungssystemen nutzen können. Sie lernen außerdem, wie Prüfungen und Leistungsnachweise unter den Bedingungen der reinen Online-Lehre gestaltet werden können.

Inhalt des Kurses:

  • 2,5 Stunden On-Demand-Videos
  • 1 Artikel
  • 35 zum Download verfügbare Materialien

Für wen eignet sich dieser Kurs:

  • Lehrende und Prüfende, die systematisch Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise erstellen möchten.
  • Lehrende und Prüfende, die Prüfungsleistungen und Leistungsnachweise fair bewerten möchten.
  • Lehrende und Prüfende, die ihre Prüfungspraxis systematisch reflektieren und optimieren oder vorbereiten möchten.
  • Der Kurs eignet sich nicht für Sie, wenn Sie nur lernen wollen, speziell mündliche Prüfungen systematisch durchzuführen.
  • Auch eignet er sich nicht, wenn Sie lernen möchten, Multiple- oder Single-Choice-Fragen zu entwickeln.

Veranstaltungsziele:

  • Sie lernen Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise systematisch kompetenzorientiert zu gestalten, so dass diese wirklich das messen, was Sie messen möchten.
  • Des Weiteren lernen Sie, die gezeigten Leistungen in Prüfungen/Leistungsnachweisen fair und nachvollziehbar zu bewerten.
  • Sie gestalten Prüfungen in reiner Online-Lehre reflektiert.

Zielgruppe:

Alle in der Lehre Beschäftigten.

  • Dieser Kurs eignet sich für Sie, wenn Sie (demnächst) Prüfungen bzw. Leistungsnachweise verschiedener Art abnehmen.
  • Besonders vom Kurs profitieren werden Sie, wenn Sie eine anstehende Prüfung/einen anstehenden Leistungsnachweis konzipieren oder überarbeiten möchten.

Teilnehmendenanzahl:

Max. 30

Veranstaltungsleitung:

PD Dr. Ulrike Hanke (www.hochschuldidaktik-online.de)

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an. Für Fragen stehen wir Ihnen unter hochschuldidaktik@campus-flensburg.de gerne zur Verfügung.

Die hochschuldidaktischen Angebote finden im Rahmen des Projekts „MeQS – Mehr StudienQualität durch Synergie“ statt und werden durch das BMBF finanziert. Die Veranstaltungen stehen allen Lehrenden der Verbundhochschulen Fachhochschule Kiel und Europa-Universität Flensburg offen.

Hinweis: Sie erhalten nach der Anmeldung zeitnah von uns eine E-Mail mit einem Gutscheincode und Hinweise zur Anmeldung auf der entsprechenden Website – bitte beachten Sie, dass Sie den Code nur einmal nutzen.