Direkt zum Inhalt

Hochschuldidaktik: Einführung in die Online-Lehre: Gestaltung und Konzeption von Web-Seminaren

Eckdaten
Veranstaltungsart
Digitale Veranstaltung
Start
17.07.2020 - 10:00 Uhr
Ende
17.07.2020 - 12:00 Uhr

Beschreibung

Einführung in die didaktischen Szenarien der Online-Lehre mit Video-Konferenz-Tools

Format: Web-Seminar/ Hands-on-Session

 

Seminarinhalte

Im Web-Seminar erlernen die Teilnehmer*innen die Konzeption und Planung von Video-Konferenz-Meetings zur Nutzung für Lehr-Lernszenarien. Vorgestellt werden insbesondere Do's and Dont's sowie Handlungsempfehlungen für die Online-Lehre

Seminarziele

  • Die Teilnehmer*innen verfügen über Grundtechniken im Umgang mit Video-Konferenz-Tools
  • Wissen und Können zu didaktischen Methoden zur Aktivierung und Motivationssteigerung bei den Studierenden in Video-Konferenz-Meetings
  • Kenntnisse zur didaktischen Planung und Konzeption von Video-Konferenz-Meetings

Zielgruppe:

Alle in der Lehre Beschäftigten

Referierende:

Sandrina Heinrich

Zeit:

17.07.2020, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Teilnehmendenzahl:

max. 20

Ort:

online (Webex-Meeting)

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Ihre Anmeldungen setzen wir aber gern auf eine Warteliste, bitte nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular. Für Fragen stehen wir Ihnen unter hochschuldidaktik@campus-flensburg.de gerne zur Verfügung.

Ungefähr eine Woche vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie von uns per E-Mail detaillierte Informationen zum weiteren Verlauf und Ort der Veranstaltung. Sie erhalten für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung. Das Team der Hochschuldidaktik behält sich vor, Veranstaltungen ggf. aus besonderen Gründen abzusagen (z.B. Krankheit der Referierenden, Unterschreiten der Mindestzahl an Anmeldungen).

Die hochschuldidaktischen Angebote finden im Rahmen des Projekts „MeQS – Mehr StudienQualität durch Synergie“ statt und werden durch das BMBF finanziert. Die Veranstaltungen stehen allen Lehrenden der Verbundhochschulen Fachhochschule Kiel und Europa-Universität Flensburg offen.