Direkt zum Inhalt

Psychosoziale Studienberatung

Ein Diagramm aus Bindfaden, es bildet den Ausschnitt eines Lebens mit Ausschlägen nach oben und unten ab. An den Kurven stehen jeweils handschriftlich Lebensereignisse, rechts im Bild ist ein Spielbrett mit Löchern. In einem liegt ein glänzender Glasstein.

In der psychosozialen Studienberatung der Hochschule haben Sie die Möglichkeit sich zeitnah, individuell und vertraulich zu Ihren Herausforderungen im Studienalltag beraten oder coachen zu lassen.

Gemeinsam finden wir einen Weg…..

  • aus einer belasteten Lebenssituation
  • aus einem Motivationstief oder Selbstzweifeln
  • aus Ängsten vor Prüfungen, Versagen oder Suchtverhalten
  • zu einer individuellen Study-Life-Balance
  • zu sozialen Kontakten und Austausch mit Gleichgesinnten  
  • zu Ihren Ressourcen und Selbsthilfekräften
  • um mit Beeinträchtigungen gut studieren zu können

Sie finden Sich mit Ihren Sorgen oder Nöten in dieser Aufzählung nicht wieder?

Dann sind Sie selbstverständlich auch gerne willkommen, um einen Weg oder die passenden Ansprechpartner*innen für Ihr Anliegen zu finden, denn bei mir erhalten Sie auch
weiterführende Informationen und Hilfsangebote aus der Region.

„Sich Hilfe zu suchen ist keine Schwäche, sondern eine Stärke!“

Sie können mich gerne anrufen, mir eine Email schreiben oder Donnerstags in die offene Sprechstunde kommen und wir vereinbaren zeitnah einen Beratungstermin.

Die Beratungen sind:

  • persönlich und telefonisch
  • kostenfrei, vertraulich und auf Wunsch auch anonym möglich

Ich bin gerne für Sie da!

 

Dieses Angebot wird im Rahmen der Projekte eQual – Lehre, Betreuung und Beratung und MeQS - Mehr StudienQualität durch Synergie im Qualitätspakt Lehre mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Öffnungszeiten

Offene Sprechstunde

Donnerstag

Sprechstunde mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail

Montag–Donnerstag
Sie können die Beratung telefonisch oder persönlich in Anspruch nehmen.

Kontakt