Direkt zum Inhalt

Dock1 Start-Up Breakfast

Eckdaten
Veranstaltungsart
Digitale Veranstaltung
Start
13.10.2022 - 9:00 Uhr
Ende
13.10.2022 - 11:00 Uhr
Online-Meeting

Digitales Frühstück mit Gründungsinteressierten und Start-Ups des Flensburger Campus

- Lockeres Format zum Kennenlernen & Austauschen.

  • Du wolltest schon immer mal wissen, was das Angebot der Gründungsunterstützung auf dem Campus ist?
  • Und fragst dich, was die regionalen Start-Ups wohl so machen?
  • Du hast eigene Gründungsideen und möchtest dich mit anderen dazu austauschen? 
  • Wie funktionert das Weiterentwickeln einer Idee zu einem Geschäftsmodell eigentlich? Womit fängt man an?
  • Möchtest du in einer netten und lockeren Runde mal in das regionale Gründungsgeschehen reinschnuppern?
  • Oder möchtest du dein Netzwerk vergrößern und auch die Angebote der VentureWærft Netzwerkpartner kennenlernen?

>> Dann bist du richtig bei unserem Start-Up Breakfast!

Du hast die Gelegenheit dich mit anderen gründungsinteressierten Studierenden, Start-ups und den Gründungsunterstützern des Dock1 auszutauschen und zu vernetzen! 

Es ist jeder herzlich willkommen, von Studierenden über WissenschaftlerInnen, Menschen mit Ideen, Start-Ups, jungen und gestandenen Unternehmen - und Gründungsinteressierten.

Die Nutzung unserer Videokonferenz-Lösung "Zoom" ist sehr einfach und ihr benötigt lediglich eine Internetverbindung, ein Mikrofon und eine Webcam an eurem PC/Laptop. Hierfür ist kein Download notwendig. Alternativ zu Zoom können wir auch sehr gerne telefonieren. Wähle am besten deine bevorzugte Methode im Anmeldeformular aus.

Wir senden euch den Zoom-Link rechtzeitig per Email zu.
Solltet ihr weitere Fragen haben, meldet euch gerne jederzeit bei uns per Email an: dock1@venturewaerft.com

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch!

Euer Dock1 Team

Anmeldung

Meldet euch bitte hier an: https://eveeno.com/startup-breakfast-oktober-2022

Gefördert durch: 

Das Projekt REACT (Start-Up SH) des Landes Schleswig-Holstein wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in der Laufzeit von Januar 2022 bis Juni 2023 gefördert.