Direkt zum Inhalt

Workshop zur Verbesserung der Lebensqualität von pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz

Eckdaten
Start
30.01.2020 - 10:30 Uhr
Ende
30.01.2020 - 16:00 Uhr
Institut für eHealth und Management im Gesundheitswesen (Nordstr. 2, Flensburg)

Um pflegende Angehörige in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen, arbeiten derzeit deutsche und dänische Partner im Interreg-Projekt Demantec zusammen. Durch den Einsatz zweier Technologien (Life-Manager und Boblberg.dk) zur Planung der pflegerischen Aktivitäten sowie zur Kommunikation mit Beteiligten und Gleichgesinnten soll den Angehörigen
die Pflege und Betreuung ihres demenzkranken Familienmitglieds erleichtert und auf diese Weise ihre Lebensqualität positiv beeinflusst werden.

Um dies zu erreichen gilt es zunächst, die beiden Technologien in ihrer konkreten Anwendung zu erproben und anschließend bedarfsorientiert weiterzuentwickeln. Zu diesem Zweck findet am 30.01.2020, voraussichtlich von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr, ein erster Workshop in der Hochschule Flensburg, Nordstraße 2, 24937 Flensburg
statt.

Wenn Sie derzeit selbst in der Situation sind, einen demenzkranken Angehörigen zu pflegen, würden wir uns sehr über Ihre Teilnahme freuen. Nach einer kurzen Vorstellung der Technologien haben Sie bei uns die Möglichkeit, diese unter fachlicher Anleitung im Alltag zu testen und uns anschließend von Ihren Erfahrungen zu berichten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ihre Daten werden selbstverständlich unter Berücksichtigung der Richtlinien der DSGVO vertraulich behandelt.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um eine Anmeldung bis zum 27. Januar 2020 bei Frau Hannah Gaede (Tel. 0461- 48161-208 oder per Mail: hannah.gaede@hs-flensburg.de).