Direkt zum Inhalt

Workshop 3: Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre: Chancen und Herausforderungen

Eckdaten
Start
29.05.2019 - 12:15 Uhr
Ende
29.05.2019 - 14:15 Uhr
Containergebäude 12.2., Raum 12.2.-10

Im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung vieler Lebensbereiche wird diese Entwicklung auch zunehmend im Kontext der Hochschullehre diskutiert. Seit einigen Jahren entwickeln viele Universitäten und Hochschulen so genannte E-Learning- oder Digitalisierungsstrategien, um den Einsatz digitaler Medien in der Lehre zu fördern. In diesem Kontext ergeben sich Herausforderungen wie auch Chancen für die Lehre, die im Rahmen des Workshops beleuchtet werden. Neben der digitalen Anreicherung von Präsenzveranstaltungen umfasst dies auch die zunehmende Unterstützung der Selbstlernphasen von Studierenden mit Hilfe digitaler Medien sowie die Umsetzung so genannter Blended Learning-Konzepte. Auch Prüfungsformate und eine veränderte Gestaltung von Präsenzveranstaltungen bleiben von dieser Entwicklung nicht unberührt.

Der Workshop gibt einen Überblick über Szenarien und Mehrwerte des Einsatzes digitaler Medien in der Hochschullehre, zeigt aktuelle Herausforderungen auf und diskutiert zukünftige Entwicklungen.

Ablauf und Inhalte

  • E-Learning Szenarien und deren Mehrwerte: Anreicherungskonzept, Blended Learning und Online-Angebote
  • Zusammenspiel von Methoden und Medien
  • Ausblick auf Planungsaspekte: Die Konzeption einer eigenen Veranstaltung

Intendierte Learning Outcomes

  • Die Teilnehmenden haben einen Überblick über verschiedene E-Learning Szenarien und können deren Mehrwerte benennen,
  • sie haben einen Einblick in das Zusammenspiel von Methoden und Medien in E-Learning Szenarien und
  • kennen die wichtigsten Aspekte, die bei der Konzeption von entsprechenden Lehrveranstaltung unter Einsatz digitaler Medien zu berücksichtigen sind.

Methoden 

  • Dialogischer Vortrag (mit Fragen)
  • Paararbeit
  • Plenumsdiskussion

Referierende

Claudia Bremer, Frankfurt

Referierendenprofil

Claudia Bremer befasst sich seit 1997 mit dem Einsatzdigitaler Medien in der Hochschullehre und initiierte und koordinierte zahlreiche E-Learning-Maßnahmen an der Goethe-Universität in Frankfurt. Sie koordinierte ein Projekt zur hochschulweiten Implementierung von E-Learning, war viele Jahre Geschäftsführerin der zentralen E-Learning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt, die sie mit aufgebaut hatte und betreut verschiedene Projekte zur Qualifizierung von Lehrenden. Seit 2015 ist sie im Bereich Hochschuldidaktik der Goethe-Universität Frankfurt tätig und berät Lehrende, Organisationen und Bildungseinrichtungen zum Einsatz digitaler Medien in Bildungsprozessen.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für den Tag der Lehre bis zum 14. Mai 2019 über unser Online-Formular an.