Direkt zum Inhalt

Aufbereitung eines freien Zugangs zu den Bilddaten der Rosetta-Mission zum Kometen 67P/C-G

auf Basis der Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen

Aufbereitung eines freien Zugangs zu den Bilddaten der Rosetta-Mission zum Kometen 67P/C-G

Forschungsfeld Informatik

Projektbudget 30.236,00 Euro

Projektlaufzeit 01.01.2018-31.12.2018

Projektpartner_innen Max-Plank-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen

  ESA

NASA

Projektbeschreibung

Die Missionsbilder der Rosetta Mission stehen den internationalen Forscherteams zur Verfügung. Der Zugang zu den wissenschaftlichen Daten erfolgt über spezielle Server der Raumfahrtagenturen ESA und NASA. Die Bilddaten sind dort in einem speziellen wissenschaftlichen Format abgelegt, nicht direkt frei einsehbar und für den Laien unverständlich. Es fehlt ein Zugang zur schnellen und freien Darstellung der Bilddaten in der Öffentlichkeit. Eine 3-dimensionale Aufbereitung dieser Bilddaten ermöglicht jedoch ein Verständnis der Mission und deren Komplexität. Neue Möglichkeiten der Visualisierung wissenschaftlicher Bilddaten, auch in 3D, Virtual Reality (VR),  Argumented Reality (AR) sowie eine datenbankbasierte, mobile Verfügbarkeit für öffentliche Nutzer ermöglichen diesen Wissenstransfer und sind das Ziel dieses Vorhabens.

Förderung

Logo der Werner Petersen Stiftung
Werner Petersen Stiftung

Kontakt