Direkt zum Inhalt

Projektmitarbeiter (m/w/d) für regionale Vernetzung und Sponsoring

 

 

An der Hochschule Flensburg wird im Rahmen des Struktur- und Exzellenzbudgets des Wissenschaftsministeriums des Landes Schleswig-Holsteins zum 15.03.2019, zeitlich befristet bis zum 31.12.2019,

 

ein Projektmitarbeiter (m/w/d) für regionale Vernetzung und Sponsoring

 

in Vollzeit gesucht.

 

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung bei dem Aufbau von dauerhaften strategischen (Bildungs-) Partnerschaften der Hochschule
  • Unterstützung bei der Einwerbung von Sponsoring-Geldern
  • Aufbau von Vernetzungsclustern für strategische Maßnahmen der Hochschulfortentwicklung
  • Regelmäßige Erfassung von unternehmerischen Bedarfen für die Arbeitskräfte von morgen

 

Das Anforderungsprofil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Kommunikations- oder Medienwissenschaften
  • Erfahrungen in Projektmanagement und Koordination
  • Sicheres Auftreten, Kontakt- und Organisationsfähigkeit
  • Präsentations- und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit sowie Eigeninitiative und Kreativität

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung der Entgeltgruppe 11 TV-L
  • bis zu 30 Tage Urlaub im Urlaubsjahr
  • vergünstigtes Essen in der Mensa
  • die Nutzung des Sportzentrums zu vergünstigten Konditionen
  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit auf einem schönen Campus im hohen Norden
  • ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Hochschule ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten im wissenschaftlichen Bereich zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich, sofern ein gemeinsames Arbeitszeitmodell gefunden werden kann.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs-, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis zum

 

24.02.2019

 

an die Kanzlerin der Hochschule Flensburg, Frau Sabine Christiansen, Postfach 15 61, 24905 Flensburg, gerne in elektronischer Form an personal.bewerbungen@hs-flensburg.de. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen die Personalabteilungsleiterin Frau D. Schläger-Carstensen unter Tel.: 0461 805-1519 oder per E-Mail: doerte.schlaeger@hs-flensburg.de gern zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und der damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Heike Bille unter Tel.: 0461 805–1204 oder per E-Mail: heike.bille@hs-flensburg.de.