Direkt zum Inhalt

Wirtschaftsinformatik

WI

Studiengang Wirtschaftsinformatik

Fachbereich 4

Start Wintersemester

Dauer 6 Semester

Abschluss Bachelor of Science

NC zulassungsbeschränkt

Betriebswirtschaft oder Informatik oder Betriebswirtschaft und Informatik? Sie müssen sich nicht entscheiden. Wenn Sie sich für Computer genauso interessieren wie für Menschen und Abläufe in Unternehmen, und wenn Sie sich nicht nur hinterm Bildschirm verstecken wollen, ist Wirtschaftsinformatik genau Ihr Fach.

Worum geht’s

Die Datenmengen, die Unternehmen heutzutage produzieren, werden immer größer und zugleich immer wichtiger. Menschen, die früher vielleicht noch Nerd genannt wurden, erklären großen Unternehmen heute, wie die Welt funktioniert. Wie können Geschäftsprozesse effizienter ablaufen? Welche Software lässt sich zur Lösung bestimmter Probleme am besten einsetzen? Oder muss diese Software erst noch geschrieben werden?

In unserem Wirtschaftsinformatik-Studiengang führen wir die beiden Schwergewichte eines jeden erfolgreichen Unternehmens zusammen: Informatik und Betriebswirtschaft. Sie lernen hier nicht nur Computer und Datenströme zu lenken, Sie bekommen von uns auch das Handwerkszeug, das Sie brauchen, um anderen Ihr Wissen zu vermitteln. Denn die Arbeit im Team wird fester Bestandteil Ihres Studiums sein –  genauso wie in Ihrer späteren Arbeit.

Studieninhalt und -ablauf

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik ist auf sechs Semester angelegt. Sechs Semester, in denen Sie in Vorlesungen neues Wissen erwerben und in Übungen und praktischen Projekten anwenden.

In den ersten beiden Semestern geht es vor allem um die Grundlagen. Programmiersprachen stehen genauso auf dem Programm wie Geschäftsprozesse, Netzwerke und das Design von Benutzeroberflächen. Im dritten und vierten Semester legen wir den Fokus auf betriebliche Anwendungssysteme, Sie lernen also wie und womit man Unternehmen effizient steuert, mit allem was dazu gehört und was in irgendeiner Art und Weise informationsbasiert ist. Algorithmen stehen deswegen genauso auf dem Lehrplan wie Datenbanksysteme und Datenmanagement. Im fünften Semester können Sie dann an Ihrem eigenen Softwareprojekt arbeiten, außerdem lernen Sie zum Beispiel, was es mit Systemanalyse auf sich hat.

Fest zu Ihrem Stundenplan gehören auch Fächer wie Marketing, Kommunikationskompetenz und Recht.

Auf diese Weise sind Sie bestens für Ihren Traumjob gewappnet. Einen ersten Eindruck davon bekommen Sie im Praktikum im sechsten Semester. Drei Monate arbeiten und lernen Sie hier in einem Unternehmen, und wer weiß, vielleicht entsteht aus dieser Zusammenarbeit ja der Stoff für Ihre Bachelorarbeit, die Sie im Anschluss schreiben. Zwei Monate haben Sie dafür Zeit.

Ist alles geschafft, verleihen wir Ihnen den akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.).

Berufsperspektiven

Mit Ihrem Bachelorabschluss haben Sie die Wahl: Master oder Beruf? An der Hochschule Flensburg könnte Sie zum Beispiel unser Masterstudiengang Business Management im Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik interessieren.

Wenn es Sie stattdessen ins Berufsleben zieht, haben wir als Orientierungshilfe für Sie die Antworten unserer Absolventinnen und Absolventen aus den Verbleibstudien der letzten Jahre ausgewertet: Fast zwei Drittel der Befragten haben nicht einmal einen Monat gebraucht, um einen Job zu finden. Mehr als die Hälfte unserer Ehemaligen hat die erste Arbeitsstelle schon während des Studiums kennengelernt.

Sie arbeiten inzwischen natürlich hauptsächlich im IT-Bereich: In der Softwareentwicklung genauso wie in der EDV-Dienstleistungsbranche, aber auch für Banken, in der chemischen Industrie, im Ausbildungssektor oder im Maschinen- und Fahrzeugbau.

Hier sind sie Softwareentwickler und -ingenieurinnen, Consultants in den Bereichen IT, Geschäftsprozesse und SAP. Sie programmieren Systeme, leiten Abteilungen und administrieren Datenbanken. Unsere Absolventinnen und Absolventen analysieren Systeme und Venture Capital Investments, planen und leiten Projekte, entwerfen und entwickeln. Sie erarbeiten Business Intelligence Systeme, beraten zu Prozessen und kommunizieren mit Kundinnen und Kunden.

Bewerbungsmodalitäten

Wenn das, was Sie bis hier gelesen haben, Ihren Vorstellungen, Interessen und Stärken entspricht, wenn es also nach genau dem richtigen Studium für Sie klingt, dann brauchen Sie sich jetzt nur noch zu bewerben.

Die Bewerbung für ein Bachelorstudium ist im Grunde ganz einfach – Sie bewerben sich schnell und unkompliziert online und schicken uns dann alle nötigen Unterlagen. Welche das genau sind, haben wir hier für Sie aufgelistet.

Vorlesungspläne

Studienberatung

Seeverkehr, Nautik und Logistik

Marc Laatzke

Fachliche Studienberatung

zentrale Studienberatung

Raum H 15b

Telefon 0461/805 - 1747

Prof., Dipl.-Kfm. Thomas Müller

Fachliche Studienberatung

Raum C222

Telefon 0461/805 - 1461

Fax 0461/805 - 1496