Direkt zum Inhalt

Hochschuldidaktik: Lego Serious Play

Mit den Händen denken: In diesem „Playshop“ erleben Sie, wie Sie die Methoden und Materialien aus dem LEGO® Serious Play® in Ihren Lern- und Lehrveranstaltungen einsetzen können, insbesondere wenn es um komplexe oder abstrakte Themen geht.

Beschreibung

Mit den Händen denken: In diesem „Playshop“ erleben Sie, wie Sie die Methoden und Materialien aus dem LEGO® Serious Play® in Ihren Lern- und Lehrveranstaltungen einsetzen können, insbesondere wenn es um komplexe oder abstrakte Themen geht. Die Verwendung von Lego hilft komplexe Themen und Fragen begreifbar zu machen und stellt sicher, dass das Wissen aller Beteiligten einbezogen wird.

Seminarinhalte

  • Methoden & Materialien aus dem LEGO® Serious Play®

Veranstaltungszeiele

  • LEGO® Serious Play® (LSP) als Methode für den Einsatz in Lernvorhaben kennen lernen und erleben
  • Die wissenschaftlichen Hintergründe zur Wirksamkeit der Methode kennen lernen
  • Ideen zur Anwendung im eigenen Lehrbetrieb entwickeln

Zielgruppe

Alle in der Lehre Beschäftigten

Teilnehmendenzahl

max. 12

Referierende

Julia Dellnitz

Dauer

ca. 2 Stunden

Zeit

23.05.2017, 10:00 bis 12:00 Uhr

Ort

ZHB, Raum 111

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen, Fachbereich und Ihrer Statusgruppe bis eine Woche vor der Veranstaltung an unter: hochschuldidaktik@campus-flensburg.de.

 

Die hochschuldidaktischen Angebote finden im Rahmen des Projekts „MeQS – Mehr StudienQualität durch Synergie“ statt und werden durch das BMBF finanziert. Die Veranstaltungen stehen allen Lehrenden der Verbundhochschulen Fachhochschule Kiel und Europa-Universität Flensburg offen.