Direkt zum Inhalt

Bachelor- und Master-Thesis

Die Abschlussarbeit ist ein fester Bestandteil eines jeden Studiums. Bevor Sie sich für Ihre Bachelor- oder Master-Thesis der Erforschung Ihres Themas widmen, müssen Sie die Arbeit anmelden. Dabei gibt es einige Formalitäten zu beachten.

1) Laden Sie sich das Formular zur Anmeldung Ihrer Bachelor-Thesis oder Master-Thesis runter und füllen Sie es aus. (Sie können das Formular auch in der Auslage des Prüfungsmanagements abholen.)

2) In Absprache mit Ihrer Professorin oder Ihrem Professor formulieren Sie eine Themenstellung und suchen sich einen Zweitprüfer oder eine Zweitprüferin. Mit der von beiden Prüfenden unterschriebenen Anmeldung gehen Sie zum Prüfungsmanagement. Hier wird sofort geprüft, ob Sie alle nötigen Voraussetzungen (Prüfungen, Praktika, Credit Points etc.) erfüllen. Ist dies der Fall, gilt Ihre Thesis als angemeldet und die Frist für den Bearbeitungszeitraum läuft.

Welche Voraussetzungen Sie genau erfüllen müssen und wieviel Zeit Sie haben, um Ihre Abschlussarbeit zu schreiben, können Sie in der für Sie gültigen Prüfungs- und Studienordnung Ihres nachlesen. Natürlich hilft Ihnen bei Fragen auch das Team des Prüfungsmanagements gern weiter.

3) Ist die Bearbeitungszeit beendet und Ihre Abschlussarbeit fertig, geben Sie drei Exemplare Ihrer Thesis im Prüfungsmanagement ab. Ihre Arbeit wird dann an die Prüfenden weitergeleitet, die sechs Wochen Zeit haben, sie zu lesen und zu bewerten.

4) Innerhalb von zwei Wochen nach der Bewertung sollte das Kolloquium stattfinden, das ebenfalls in Ihre Abschlussnote einfließt. Hier haben Sie noch einmal die Möglichkeit sich und Ihr Thema von der besten Seite zu präsentieren und Ihren Prüfenden Rede und Antwort zu stehen.